Hallo Marcus,

keine Angst, ich bin gleich fertig.

„Da sie ihn aber gekreuzigt hatten, teilten sie seine Kleider und warfen das Los darum, auf daß erfüllet würde, was gesagt ist durch den Propheten: „Sie haben meine Kleider unter sich geteilt, und über mein Gewand haben sie das Los geworfen.“


Die Sorte gabs schon immer. Fühlen sich üüüüüberhaupt keiner Schuld bewusst, machen sich ne Gaudi daraus, wobei dabei sogar noch was abfällt. Ich mein jetzt nicht Dich, Du hast es ja schwer genug in diesen Zeiten die Leute aufzumuntern.

Ich mein die Hyänen.

Gruß Bernd

PS: Es war ein Fehler nach 1945 diese Besitzverhältnisse nicht aufzuklären. Da diese Leute ungeschoren davon kamen, machen sie heute wieder den gleichen Scheiß.

Ich bin sogar überzeugt dass da mansche Menschen nachhakten, aber die, die das zu deutlich taten, wurden einfach beseitigt, wie Fritz Bauer.

PPS: Eine aktuelle Masche sind wohl die falschen Zeugen beim Notar, die unter der Tarnkappe (völlig unsichtbar) agieren. Das sind wohl auch die Häuschen, die man den Flüchtlingen versprochen hat.

Advertisements