Hallo Kristian,

ich war zwar nicht beim Bund, aber ich habe eine gute Story: Ein Bekannter von mir war in seiner Zeit beim Bund Kradmelder, dass passte gut zu ihm, denn die hatten recht große Freiheiten wenn sie unterwegs waren, und mit dem Spiel von Befehl und Gehorsam konnte er weniger anfangen (ich weiß wovon ich rede, da ich mal sein Chef war; wobei er, wenn er wollte wirklich erstklassige Arbeit ablieferte).

Die Kradmelder hatten zu den unmöglisten Zeiten irgendwelche Umschläge zwischen den Kasernen hin- und herzufahren. Irgendwann kam er nachts bei einer Kaserne an, wo offensichtlich alle schliefen (inclusive der Wachposten). Er kletterte dann notgedrungen über den Zaun, ging ins Gebäude und nahm die erste Tür links, und das war zufälligerweise genau das Zimmer des Öberhäuptlings (ich kenne die Hackordnungsbezeichnungen von den Jungs nicht so genau).

Für ihn selber hatte es keine Folgen, aber er hat angedeutet, dass es in der Kaserne anschließend ziemlich rund ging.

Gruß Bernd

Advertisements